Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Sopranistin Sophia Körber.

Oper|Konzert|Oratorium|Neues Musiktheater|Barock|Lied|Kammermusik|Gesangsunterricht

Gerade vorbei: Konzerte mit "Quattro Percussioni"

Werke für Marimba, Trommel, Vibraphon, Schlagzeug und Gesang von Mendelssohn, Jobim, Gershwin, Grieg u.a.

Matthias Kelemen, David Friederich, Yu Fujiwara, Danilo Koch (Schlagwerk)
Sophia Körber (Sopran)
Arrangements: Yu Fujiwara

11. September um 20:00 Uhr | Nikolaikirche Siegen
12. September um 20:00 Uhr | Evangelische Kirche Hilchenbach

Mozart auf die Ohren

Engagements in der aktuellen Spielzeit

Sophia Körber | Sopran, Fotograf: Hans-Jürgen Oertelt

In der Spielzeit 2019/2020 war Sophia Körber als Gerda in Die Schneekönigin (UA) von Samuel Penderbayne an der Deutschen Oper Berlin und als Servilia in Mozarts La clemenza di Tito am Vorarlberger Landestheater in Bregenz engagiert.

Derzeit widmet sie sich intensiv dem Konzertfach und ist in Kammermusikkonzerten in Hannover, Siegen und Gießen zu erleben.

In der Spielzeit 2020/2021 wird sie bei der Wiederaufnahme von Die Schneekönigin erneut die Sopranpartie Gerda an der Deutschen Oper Berlin singen.

Pressenachklang "La clemenza di Tito" in Bregenz

Foto: Vorarlberger Nachrichten

Die Vorarlberger Nachrichten lobten Sophia Körbers "Zaubertöne" als Servilia in La clemenza di Tito am Landestheater Bregenz.
St. Galler Tagblatt: "Sarah Romberger als Annio und Sophia Körber als Servilia sind ein Mozart-Traumpaar."